See1

Bestattermeister

See

- Seebestattung -

Bei einer Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen auf hoher See dem Element Wasser übergeben. Die Beisetzung findet außerhalb der Dreimeilenzone durch eine spezialisierte Seebestattungsreederei statt. Nach der Beisetzung erhalten Sie einen Logbuchauszug, auf der die Koordinaten des Beisetzungsortes angegeben sind.


Die Seebestattung setzt eine vorherige Einäscherung des Verstorbenen voraus, die Beisetzung erfolgt später auf hoher See außerhalb der Dreimeilenzone durch eine spezialisierte Seebestattungsreederei. Urnen für die Seebestattung müssen aus auflösbarem Material sein.

 

Die Trauerfeierlichkeiten finden bei dieser Bestattungsform entweder vor der Einäscherung mit Sarg oder in Verbindung mit der Urnenbeisetzung auf See an Bord des Schiffes statt. Es besteht auch die Möglichkeit, an der jährlichen Gedenkfeier in der Kirche am Heimathafen der Reederei teilzunehmen.

 

Die Vorschriften für die Feuerbestattung gelten auch für die Seebestattung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.