Bestattungsvorsorge1

Bestattermeister

Bestattungsvorsorge

- Bestattungsvorsorge – eine Sorge weniger -

Beruhigend für den Vorsorgenden und entlastend für die Hinterbliebenen.

 

Leben beginnt und Leben vergeht. Die Auseinandersetzung mit dem Tod lässt sich nicht vermeiden. Der Tod eines Menschen ist immer ein belastendes und einschneidendes Erlebnis. Leben bedeutet die Aneinanderreihung von Ereignissen und Erfahrungen. Der Fortschritt des Lebens ist nicht aufzuhalten, aber sie kann beeinflusst werden, indem Vorsorge getroffen wird.

 

Jeder kann seine spätere Bestattung durch einen Bestattungsvorsorgevertrag im Voraus regeln. Dadurch ist die Gewissheit gegeben, dass alle Entscheidungen und Wünsche im Sinne des Vorsorgenden geregelt werden. Für Hinterbliebene bedeutet es, spätere Unklarheiten und schwierige Entscheidungen zu vermeiden. Nur der Vorsorgende selbst hat jederzeit die Möglichkeit, Änderungen an seinem Vertrag vorzunehmen.


Vorsorge bedeutet:


  • zu Lebzeiten selbst bestimmen,
  • eigene Wünsche umsetzen,
  • Verantwortung selbst übernehmen,
  • Entlastung der Angehörigen,
  • Notwendiges abklären und regeln,
  • kein Einfluss Dritter und
  • finanzielle Absicherung.

 

In einem vertraulichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne alle Möglichkeiten Ihrer individuellen Bestattungsvorsorge, in der Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen verwirklicht werden.


Welche Fragen können in einem Bestattungsvorsorgevertrag geregelt werden?

 

  • Welche Art der Bestattung/Beisetzung ist für mich die Richtige?
  • Auf welchem Friedhof möchte ich beigesetzt werden?
  • Welche Grabart kommt für mich in Frage? Gibt es diese auf dem ausgesuchten Friedhof? Ist eventuell schon eine Grabstelle (der Familie) vorhanden?
  • Welcher Grabstein kommt für mich in Frage?
  • Wer soll die Trauerfeier leiten, ein Geistlicher oder ein freier Prediger? Wo soll die Trauerfeier stattfinden?
  • Welche Musik soll während der Trauerfeier gespielt werden?
  • Welcher Sarg bzw. welche Urne passt zu mir?
  • Welcher Blumenschmuck gefällt mir?
  • Wie könnten das Layout und der Inhalt der Trauerbriefe bzw. der Zeitungsanzeige aussehen?
  • Soll nach der Trauerfeier/Beerdigung eine Kaffeetafel stattfinden und wer soll zum Kaffee eingeladen werden?
  • Welche besonderen individuellen Wünsche sollen berücksichtigt werden?

 

Diese Aufzählung ist nur beispielhaft und nicht abschließend. Sie soll einen kleinen Einblick geben, welche Möglichkeiten ein Bestattungsvorsorgevertrag bieten kann. Die Entscheidung über den Inhalt des Bestattungsvorsorgevertrags ist eine alleinige und individuelle Entscheidung des Vorsorgenden. Wer seinen Angehörigen die Entscheidungen im Zusammenhang mit einer Bestattung abnehmen möchte, für den empfiehlt sich eine rechtzeitige Vorsorge.

 

Aufgrund unserer Erfahrung, welche Probleme ohne eine Bestattungsvorsorge entstehen können, bieten wir Ihnen einen Bestattungsvorsorgeordner an. Er informiert umfassend über alles, was im Trauerfall zu beachten ist und bietet die Möglichkeit persönliche Papiere zu hinterlegen. Unseren Bestattungsvorsorgeordner können Sie jederzeit kostenlos in unserem Haus abholen oder bei uns anfordern. Dieser Ordner kann eine individuelle Beratung jedoch nicht ersetzen. Er dient lediglich der vorherigen Information, an die im Anschluss ein persönliches Gespräch empfehlenswert ist.

 

Wir werden vom Kuratorium Deutsche Bestattungskultur als Betrieb für die Bestattungsvorsorge empfohlen.

Videos

Videos

- Interessante Videos auf YouTube - youtube
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.