Trauerzeit1

Bestattermeister

Trauerzeit2

Trauerzeit3

Trauerzeit4

Trauerzeit

- "Eine Freude vertreibt hundert Sorgen." -

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, auch für die Hinterbliebenen in ihrer schwersten Zeit hilfreich, beratend und unterstützend da zu sein. Der Verlust eines Menschen wirft das eigene Leben und die innere Balance aus der Bahn. Bewährte Lebensstrategien, die das Leben in geordnete Bahnen zurückführen sollen, scheitern.

    

Deshalb geben wir Ihnen in unserem Trauerforum die Möglichkeit geben, Verlustsituationen mit einer speziell ausgebildeten ROMPC® Trauerbegleiterin aufzuarbeiten. Sie können sich in einer Gruppe Gleichbetroffener gemeinsam auf den Weg zur Trauerbewältigung machen. Darüber hinaus besteht ebenfalls die Möglichkeit, sich nach individueller Terminabsprache in einer Einzelbegleitung seiner Trau­er zu stellen.

 

ROMPC® bedeutet „Relationship-oriented Meridian-based Psychotherapy, Counselling and Coaching“. Es steht für ein innovatives Verfahren, welches sich wiederkehrenden Ängsten annimmt, die die emotionale Befindlichkeit beeinträchtigen und die Lebensqualität mindern, und Stress reduziert. Durch die Trauer hervorgerufene Blockaden sollen mithilfe neurobiologisch fundierter Methoden erkannt und behandelt werden. Ziel ist es, den Trauernden in seine geordneten Bahnen zurückzuführen, um einen Neuanfang zu beginnen und die Trauer zu verarbeiten.

 

Mit unserer Trauerzeit haben wir ein neues Konzept entwickelt.

"Eine Freude vertreibt hundert Sorgen."

Frei nach dem zitierten japanischen Sprichwort möchten wir Ihnen an einem Nachmittag helfen, den Alltag für eine kurze Zeit zu vergessen und laden Sie ein, den Sommer zu begrüßen. Tauschen Sie sich unter Gleichgesinnten aus, lassen Sie sich von neue Kontakten erhellen und sich von einer kleinen Sommeraktion erfreuen.

 

Die nächste Trauerzeit ist am Mittwoch, 25. September 2019, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, in unserem Trauerforum und Trauergarten, Lingener Straße 128-130, 48531 Nordhorn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenfrei.

 

Weitere Termine in diesem Jahr sind:

Mittwoch, 27. November 2019, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Fotogalerie

Fotogalerie